Ferkel, eines davon schaut in die Kamera

JETZT MEHR TIERSCHUTZ!

#TierschutzBewegt

#JetztMehrTierschutz
BMEL legt Eckpunktepapier für eine Tierwohlabgabe vor
Tierhaltungskennzeichen ist Etikettenschwindel
Geplantes Stallumbau Förderprogramm ist unzureichend & unterfinanziert
Entwurf für neues Tierschutzgesetz enttäuscht
#JetztMehrTierschutz
BMEL legt Eckpunktepapier für eine Tierwohlabgabe vor
Tierhaltungskennzeichen ist Etikettenschwindel
Geplantes Stallumbau Förderprogramm ist unzureichend & unterfinanziert
Entwurf für neues Tierschutzgesetz enttäuscht
Die Regierung hat sich viel im Bereich Tierschutz vorgenommen. Wir schauen genau hin und zeigen, welche Ankündigungen aus dem Koalitionsvertrag angegangen wurden und wo es bisher nur leere Versprechungen gibt.

Klick Dich durch!

Hier erfährst Du, was die aktuelle Regierung bis jetzt in Sachen Tierschutz unternommen hat!
Umgesetzt, aber nicht wie versprochen
Wütender Smiley
Es ist noch nichts passiert!
Trauriger Smiley
Strittige Debatte
Abwartender Smiley
Spannend - Was wird wie umgesetzt?
Gespannter Smiley
Super! Versprechen gehalten
Freudig lachender Smiley
ärgerlich
perfekt
1 von 13 Themen Umgesetzt, aber nicht wie versprochen:

Am 16. Juni 2023 hat die Ampelfraktionen dem neuen Tierhaltungskennzeichnungsgesetz zugestimmt. Das ist für alle Tierschützerinnen und Tierschützer, vor allem aber für die Tiere in der Landwirtschaft eine große Enttäuschung.

Hier erfährst Du mehr

 

1 von 13 Themen Hier ist noch nichts passiert:

Der Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz enthält keine Angaben für den Einsatz für ein EU-weites Pelztierverbot.

Hier erfährst Du mehr

7 von 13 Themen Hier gibt es eine strittige Debatte:

Es gibt noch keine Verbrauchsstiftung für die Tierheime. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz veröffentlicht, der in die Länder- und Verbändeanhörung ging. Dieser enthält auch Regelungen zum Onlinehandel und Kennzeichnung & Registrierung. Aktuell berät das Ministerium darüber, welche Änderungen aus den Stellungnahmen übernommen werden und gibt den Entwurf in Kürze in das parlamentarische Verfahren.

Hier erfärst Du mehr

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz veröffentlicht, der in die Länder- und Verbändeanhörung ging. Dieser enthält auch Regelungen zum Onlinehandel. Aktuell berät das Ministerium darüber, welche Änderungen aus den Stellungnahmen übernommen werden und gibt den Entwurf in Kürze in das parlamentarische Verfahren.

Hier erfährst Du mehr

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz veröffentlicht, der in die Länder- und Verbändeanhörung ging. Dieser enthält auch Vorgaben zur Kennzeichnung und Registrierung von Hunden und Katzen. Aktuell berät das Ministerium darüber, welche Änderungen aus den Stellungnahmen übernommen werden und gibt den Entwurf in Kürze in das parlamentarische Verfahren.

Hier erfährst Du mehr

In der erfolgreich durchgeführten Europäischen Bürgerinitiative zu Tierversuchen wurde auch eine Abschaffung aller Tierversuche in der EU gefordert. Die Kommission unterstützt das Anliegen in Teilen. Der Entwurf des neuen Tierschutzgesetzes lässt den Bereich Tierversuche leider fast komplett außen vor.

Hier erfährst Du mehr

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz veröffentlicht, der in die Länder- und Verbändeanhörung ging. Aktuell berät das Ministerium darüber, welche Änderungen aus den Stellungnahmen übernommen werden und gibt den Entwurf in Kürze in das parlamentarische Verfahren.

Hier erfährst Du mehr

Die Bundesregierung prüft derzeit, wie eine praktische Regelung gefunden werden kann. Sie hält eine Erfassung aller Importe von wild entnommenen Arten für erforderlich.

Hier erfährst Du mehr

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat einen Entwurf für ein neues Tierschutzgesetz veröffentlicht, der in die Länder- und Verbändeanhörung ging. Dieser enthält auch verschärfte Regelungen bei Tierschutzverstößen. Aktuell berät das Ministerium darüber, welche Änderungen aus den Stellungnahmen übernommen werden und gibt den Entwurf in Kürze in das parlamentarische Verfahren.

Hier erfährst Du mehr

3 von 13 Themen Hier bewegt sich was:

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stellt seit dem 1. Juli 2023 keine Veterinärzertifikate für den Transport von Zuchttieren in Drittländer aus. Das erschwert Tiertransporte, dennoch sind sie weiterhin möglich. Die Bundesregierung setzt sich zwar auf EU-Ebene für ein Verbot von Tiertransporten in Drittstaaten ein, der Entwurf der EU-Kommission für eine neue Transportverordnung beinhaltet dies aber leider nicht. Der Entwurf des neuen Tierschutzgesetzes lässt verschärfte Regelungen sowie ein Verbot von Tiertransporten komplett Außen vor. 

Hier erfährst Du mehr

Die Bundesregierung hat bislang immer noch keine Nutztierstrategie vorgelegt, auch fehlt es noch an einem Finanzierungskonzept für einen Umbau der Tierhaltung. Das unzureichende Tierhaltungskennzeichengesetz bedeutet für das einzelne Tier keine Verbesserung und wird nicht zu einer Anhebung der Tierschutzstandards führen.

Hier erfährst Du mehr

Die Bundesregierung hat mehrere Initiativen zur Stärkung von pflanzlichen Alternativen gestartet.

Hier erfährst Du mehr

1 von 13 Themen Diese Vesprechen wurden gehalten:

Die Bundesregierung hat Ariane Kari zur ersten Tierschutzbeauftragten der Bundesregierung ernannt.

Hier erfährst Du mehr

Die Zeit läuft ab

So viel Zeit verbleibt der aktuellen Regierung, um Verbesserung für Tiere umzusetzen:

0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
Zwei Jahre Koalitionsvertrag - Halbzeitbilanz

Vor genau zwei Jahren wurde der lang erwartete Koalitionsvertrag veröffentlicht, der von vielen als Hoffnungsschimmer für den Tierschutz angesehen wurde. Doch was anfangs vielversprechend klang, hat sich in den vergangenen zwei Jahren leider als eine Sammlung leerer Versprechungen entpupp. Es ist an der Zeit, die Politik an ihre Versprechungen aus dem Koalitionsvertrag zu erinnern.

Erfahre hier mehr

Armband und Katze
Aktion: #JetztMehrTierschutz

Sichere Dir ein kostenloses Armband und zeige der Politik, welche Themen Dich im Bereich Tierschutz bewegen.

Jetzt mitmachen

Folgen & Informiert bleiben

Schweine in engen Kastenständen, illegaler Handel mit Welpen, Wildtiere im Zirkus, lange Tiertransporte oder Pelzfarmen...
Die romantische Vorstellung, dass Katzen unbeschwert durch die Natur streifen und den Menschen nicht brauchen, ist ein...
Darum ist die Europawahl so wichtig. Bitte gebt den Tieren eine Stimme.
Alle Infos auch auf 👉...
Tausende Nerze, Füchse und Marderhunde müssen in Polen immer noch in engen Käfigen vor sich hinvegetieren und werden auf...
186 Millionen Tomaten produzieren wir jährlich weltweit - der größte Teil wird von Hummeln 🐝 bestäubt, die künstlich...
Historischer Erfolg in Großbritannien Das Parlament hat ein Verbot von Lebendtiertransporten verabschiedet. 👍
Es dürfen...
Hast du das gewusst?
Stadttauben sind keine Wildvögel. Sie brauchen die Unterstützung und Fürsorge von uns Menschen. 💙🕊️...
Bitte lasst keine Hochzeitstauben fliegen!
Der Moment, der das Hochzeitspaar und die Gäste so emotional berührt,...
Ziegennachwuchs im Tierschutzzentrum Weidefeld 💙
Bereits kurz vor Ostern gab es in Weidefeld eine kleine...
Packt man Mäuse im Labor besser am Schwanz oder lässt man sie in eine Röhre laufen und hebt sie darin hoch? Das wollten...
Darum ist die Europawahl 🇪🇺 so wichtig für den Tierschutz 👇
Ob ein Verbot von Tiertransporten in Drittländern oder...
Etwa an jedem dritten Tag wurde ein Fall aufgedeckt. 😩
In den letzten zehn Jahren haben wir über 1.400 Fälle mit knapp...

Weitere Themen der Regierung